Home            On Tour             Bildergalerie            Cocktail            Kontakt            Gästebuch           
 
 Unterwegs in Laos
   Neues von meiner Reise nach Laos, entlang des Mekongs

[26.10. - 04.11.2004] Laos, ein faszinierendes, weitgehend unbekanntes Land, besticht durch seine Vielfalt an Naturlandschaften, Zeugnissen der Geschichte und unverfälschter Gastfreundschaft. Nach einer zweitägigen Fahrt auf dem Mekong, ein Strom mit mystischer Ausstrahlung, erreichte ich Luang Prabang, das kulturelle und historische Zentrum. Nach einem Zwischenstop in Vang Vieng, mit einer einmaligen Karstlandschaft, kam ich in Vientiane an, der Metropole voller Charme.

Vientiane-Wat Ho Prakeo

   Vientiane, eine Metropole voller Charme

Laos Hauptstadt Vientiane, mit ihren 600.000 Einwohnern, erinnert mit
ihrer Beschaulichkeit eher an eine Provinzstadt irgendwo in Südostasien, ohne die sonst übliche Hektik, dafür aber mit ihrer malerisch, französisch, kolonialen Altstadt, wunderschönen Tempeln und gemütlichen Märkten. Hier lassen sich die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, wie Wat Si Saket, Wat Phra Keo oder Stupa That Luang bequem per pedes erreichen. Erwähnenswert ist der 27 km entfernte Xiengkuane Buddha Park.
Vientiane-Wat Si Saket
   Der Mekong, Schicksalsfluss und Lebensader Südostasiens
Der Mekong, Schicksalsfluss und Lebensader Südostasiens, prägt das Gesicht dieses zerklüfteten, bergigen Landes und ist oftmals der einzige Verkehrsweg. Er schlängelt sich durch Berglandschaften, in denen die Dächer unzähliger Pagoden glitzern, in einer vom Buddhismus geprägten Welt, vorbei an traditionellen Dörfern, der einstigen Königsstadt Luang Prabang, einem der heutigen kulturellen Zentren, und der beschaulichen Metropole Vientiane.
Luang Prabang-Wat Xieng Thong

Wandreliefs
aus
Chile
Wandmalerei
und Wandbilder
Naive Malerei
aus
Soletiname
   
<--- Rene im Reisefieber--->