Home            On Tour             Bildergalerie            Cocktail            Kontakt            Gästebuch           
 
 Unterwegs in Hong Kong
   Neues von meiner Reise nach Hong Kong

[08.07. - 18.07.2009] Hong Kong, die einst britische Kronkolonie, seit 1997 Sonderverwaltungszone der Volksrepublik China, ist heute ein faszinierendes Finanz-, Geschäfts- und Kulturzentrum an der Mündung des Perlflusses in das südchinesische Meer. Das Territorium erstreckt sich auf einer Halbinsel und über 200 Inseln. Mit seinen 7 Millionen Einwohnern ist Hong Kong die am dicht besiedelste Stadt der Welt. Im Gegensatz da zu bestehen 70 Prozent der Fläche aus Ackerland, Bergen und Wäldern mit 23 Nationalparks im halbtropischen Klima.

Lantau-Tian Tan Buddha

   Hong Kong, zwischen Wolkenkratzern und traditionellen Märkten

Hong Kong lebt von den Gegensätzen zwischen Ost und West. Bei einer Tour auf Hong Kong Island erlebt man die moderne Seite mit den Wolkenkratzern der Banken und Shopping Malls, historische Gebäude aus der britischen Kolonialzeit und typische traditionelle chinesische Märkte und kleine Tempel. Es ist diese gelungene Verschmelzung aus 5000 Jahren chinesischer Tradition, 150 Jahren britischer Kolonie und der modernen Gegenwart, die Hong Kong so einzigartig macht.
Aqualuna
   Hong Kong, als Stopover an einem Tag erleben
Besucht man am Morgen noch die typischen Märkte in Mong Kok,
wie den Goldfischmarkt, Flower Market und Yuen Po Street Bird Garden, gelangt man mit der Fähre von Central zur autofreien Insel Cheung Chau und kann in den Seafoodrestaurant die Mittagszeit genießen. Auf Lantau gibt es den größten sitzenden Bronze-Buddha. Nach der Besichtigung der Häuserschluchten im Finanzdistrikt und dem Blick vom Viktoria Peak ist das Highlight des Abends die alltägliche Symphony of Light. Den Tag kann man in den Garküchen vom Temple Street Night Market ausklingen lassen.
Rickshaw

Wandreliefs
aus
Chile
Wandmalerei
und Wandbilder
Naive Malerei
aus
Soletiname
   
<--- Rene im Reisefieber--->